Cover -- Der Stabihochbau
Id: 151828

Der Stabihochbau. Brief 1

22 pp. (English).

Summary

22с

1933г

f

iF.CHMScur siu;sr-

iMiRRkHis-KRitn;

»tief 1.

Ctfte Stunöe. A. üortrag. % I, 9111 g e m e i n e s.

1. ©er 6tof)l*) tritt im £od)bau foroof)! als g'auptfonftruf--tionsglieb als auch, als untergeordnetes 23auglieb auf. 9Bir finbert ©afjn^ofs^aCen, ftabriftjaHen unb anbere 93awoerle, beren tra--genbe Seile, mit 2ht|nal)me^ber gunbamente, ganj aus 6tahJ befteljen; anberfeits fVhen tpTi" -ijiafftoe ©ebäube ...(More)(©ebäube aus äftauerroerf), in benen'.fetal)! -nut für 5enftet= unb Türträger gebraucht roirb, um 9tfk$ber be*n ftenfter-- unb Türöffnungen be--finblidje STcauerroerfVbgufangen. 3Beiter gibt es mafftoe ©ebäube, beren Seelen oon eifernen Trägern getragen roerben ober beren ©aäjfonftruftton aus 6tat)l beftet)t.

2. ©ie ^toge, roeId)en 93auftoff man roärjlen foil, StaI)I, Gifen-beton, £o!g ufro., mufc ftets t"on gaü* ju ^aH entftfjieben roerben. hierfür ftnb b^uptfäctjlid) roirtfd)aftIid)e ©rünbe majjgebenb (93au--fofteit, Untertjaltungsfoften, Sebensbauer ufro.). Gin großer 93 o r = teil ber 6taI)Ifonftruftionen ift jroeif ellos, bafj bie einzelnen ^Bauteile in ber SBerfftatt b^tgefteQt unb- jum Teil fdjon jufammengefetst roerben tonnen. 9IIs roeiteren 93orteiI fann man bezeichnen, bafj ber 6taf)I bei #nberungen roäfjrenb bes 93aues ober fpäter fefjr anpaff ungsfäfyig ift. 31 a ä) t e i I i g ift bie üftoft--gefaljr unb bas 33erb,alten bei 33ränben.

3. SJtafegebenb für Gnttourf unb 93ereä)nung fmb in Sßreufjen: 93eftimmungen über bie bei §od)bauten qnjuneh,menben

^Belüftungen unb über bie juläffigen 33eanfprud)ungen ber 33auftoffe oorn ?4. ©ejember 1919 .. "\

*) 9JHt „Stafjt" roieb neircröings alles fdjon ofjne 9tadjbel)anölung fdjmteö^ bat« fitfen bejetdjnet; ©tafjt enthält roemger, "£i[en (SRoF)etfen) mefjr als 1,7 v. §. ÄoJjIenjioff.

1*

k